Bestelltelefon:
0831 / 5 12 54 16

Produktbeschreibung

So kam es zum John Deere Mähdrescher

Bestellnummer: 459

Verfügbarkeit: Auf Lager

Preis: 19,95 € zzgl. Versandkosten

Kurzbeschreibung:

Diese ausführliche Film-Dokumentation zeigt die Geschichte des Mähens (von 2000 v. Chr. bis 1979!) von den ersten Anfängen mit der Steinklinge über Grasmäher und Mähbinder bis zur Vorstellung der John Deere-Mähdrescher in den 60er, 70er und 80er Jahren.

So kam es zum John Deere Mähdrescher

Produktbeschreibung:



Die Geschichte der Mähdrescher bis 1979

In diesem Film wird die Geschichte des Mähens (ab 2000 v. Chr.) erzählt. Schon im alten Ägypten wurde mit der Sichel und der Ochsenkraft gearbeitet. Die Sichel entwickelte sich von Steinklingen, über Bronzeklingeln bis zur Eisenklinge. Damit war ein entscheidender Schritt in Richtung Mähtechnisierung getan. Der Film enthält ebenso Bilder von einer römischen Mähmaschine um 70 n. Chr.

Szenen wie vor 100 Jahren: Gemäht wird mit Sichel und Sense, Garben gebunden und zu Hocken aufgestellt. Mit einem Ochsengespann werden die Garben in die Scheune gebracht. Das Dreschgut wird mit Windfegen und Putzmühlen gereinigt.

Berichtet wird auch von der Entwicklung der Mähmaschine zum Knüpfautomat, der das Getreide in Garben gebunden ablegt. Weiter zu sehen sind verschiedene historische Mähbinder und der um 1930 erschienene Zapfwellenschlepper, der den Bodenantrieb über die Räder ersetzte. Im Jahre 1950 war der Lanz-Bully mit kleinem Mähbinder im Einsatz.

Das Dreschen geschah Jahrtausende von Hand, erst ab 1800 wurden die ersten Dreschmaschinen entwickelt, die mit einer Dreschtrommel arbeiteten.

In den 50er Jahren wurde in den USA der erste, von 18 Pferden gezogene, Mähdrescher vorgestellt. Desweiteren zeigt der Film John Deere-Mähdrescher aus den 60er, 70er und 80er Jahren. Es folgt die Vorstellung der 30er und 900 Serie und der neuen Sicherheitskabine am John Deere-Mähdrescher 1975.


Zusatzinformation:

EAN 4260069250693
Medium DVD
Laufzeit 25 Minuten
Sprache deutsch
Farbigkeit Farbe
Produktionsjahr 1979
Produzent Historischer Filmservice
So kam es zum John Deere Mähdrescher